Mannschaftsfoto TC II2024

Am 06. und 07. Januar 2024 fand das zweite Talentcamp der Saison 2023/2024 im Sportbad Neckarpark in Stuttgart statt. Unter der Leitung von Dr. Farshid Shami (Landestrainer BW), Nikolai Schmidt (LSP Stuttgart Trainer) und Sabrina Winter (Leistungssport Schwimmen BW gGmbh) vertieften 22 Athlet*innen des D1-/E1-/D2-/E2-Kaders in vier Wassereinheiten ihre Fertigkeiten im Brust- und Schmetterlingschwimmen. Weitere Schwerpunkte lagen dabei auf Grundlagenausdauer und Beinarbeit. Die Trainingseinheiten wurden durch Reaktionsspiele und Staffeln im Wasser ergänzt. Vor und nach jeder Wassereinheit erfolgte unter Anleitung eine gemeinsame Aufwärm- und Nachbereitungsphase.

Lesen Sie mehr »

Mannschaftsfoto

Am 18.11.2022 fand in Aschaffenburg der 69.Süddeutscher Jugendländervergleich (SDJLV) statt. Die Mannschaftsauswahl aus Bayern, Hessen, Nordrheinwestfalen, Baden-Württemberg und Süddeutschen Schwimmverband nahmen an diesem Vergleichswettkampf teil. Das Team Baden-Württemberg war mit 36 Athletinnen (18 weiblich/18 männlich) am Start.

Lesen Sie mehr »

Mannschaftsfoto

Mit 18 Wassereinheiten ergänzt durch verschiedenen Landeinheiten (Erwärmung, Allgemeine Athletik, Nachbereitung und PMR) wurde das für Baden-Württembergs Landeskaderathleten perfekt organisierte Herbsttrainingslager auf dem südwestlichen, griechischen Teil der Insel Zypern (Coral Bay) vom 25.10. bis zum 05.11.2023 unter der Regie von Landestrainer Dr. Farshid Shami durchgeführt.

Lesen Sie mehr »

Das erste TALENTCAMP der Saison 2023/2024 fand am 23./24.09.2023 im Fächerbad/Karlsruhe mit 23 Teilnehmer*innen des D1-/E1-/D2-/E2- Kaders statt. Unter der Leitung des Landestrainers Dr. Farshid Shami sowie LSP-Trainer Jonas Holzwarth und Tanja Helget wurden vier Schwimmeinheiten mit dem Schwerpunkt der Kraul- und Rückentechnik sowie zwei Athletikeinheiten absolviert.
Vor jeder Trainingseinheit wurde gemeinsam erwärmt und nach jeder Schwimmeinheit nachbereitet. Hier war das Ziel unseren kleinsten die Wichtigkeit einer Vor- und Nachbereitung bei einer Trainingseinheit zu verdeutlichen.

Lesen Sie mehr »