BaWü Regionalkaderlehrgang E1/E2 in Ulm

Am Samstag, den 12.März 2022 kamen 10 hochmotivierte Sportler*innen aus dem BaWü Regionalkader (E1/E2) zu einem Lehrgangswochenende im TSP Ulm zusammen. Dieser Lehrgang war das erste Teamtraining im neu gebildeten E1/E2 Kader aus Baden-Württemberg.

Regionalkader in Ulm1

Unterstützt von den erfahrenen Nachwuchstrainerinnen Tanja Helget (Karlsruhe) und Lien Pesch (Ulm) wurde unter der Leitung von Regionaltrainer Martin Grabowski (Ulm) ein abwechslungsreiches Trainingswochenende realisiert. Mit dem Hintergrund, dass sich eine ganze Reihe der Sportler*innen auch auf die Deutschen-Mehrkampf-Meisterschaften in der Folgewoche in Dortmund qualifiziert hatten, wurde im Training hauptsächlich die Bereiche Technik/Motorik angesprochen und aktiviert. Gezielt wurde im Landtraining auf die Zusammenhänge und Notwendigkeit von Beweglichkeit und Flexibilität als auch insbesondere der oftmals leistungslimitierende Einfluss der Rumpfstabilität optimiert und trainiert. Die drei Trainer*innen konnten mit einem großen Angebot an neuen Variationen bei diversen Technik-Übungen im Wassertraining die motorischen Fähigkeiten der Teilnehmer fordern und fördern. Bei verschiedenen Tauchspielen wurde die Wichtigkeit der Bewegung „unter Wasser“ eingeschätzt und geübt. Das ausgezeichnete Verpflegungsangebot in der SSV-Ulm-Jahnhalle und einer nahegelegenen Pizzeria und auch die tolle Unterstützung des Maritim-Hotels für die Unterkunft sorgten für einen sehr positiven Gesamtablauf.

Zusammengefasst kann ausdrücklich bestätigt werden, dass es in BaWü exzellente Talente im Regionalkader gibt, die mit großem Elan und hoher Motivation in den nächsten Jahren noch für die eine oder andere Schlagzeile sorgen werden.

Martin Grabowski